Vita, Presse, Referenzen
Repertoire, Projekte, Ensembles
Fotos, Hörbeispiele
Trio Joj...!
Termine, Aktuelles
Kontakt

 

Trio Joj...!

Gerhard Dierig - Tenor und (Zigeuner-)Geige


 

Der Tenor Gerhard Dierig ist im bürgerlichen Leben Mitglied des Kölner Gürzenich-Orchesters (Viola) und nahm bereits während seiner Schulzeit erfolgreich an Wettbewerben teil (u.a. "Jugend musiziert", internationaler Kammermusikwettbewerb "Charles Hennen Concours"). In einer Produktion von "Im Weißen Rössl" wurde seine Tenorstimme entdeckt, und schon bald reüssierte der vielseitige Künstler in zahlreichen Solopartien in Opern und Operetten (u.a. in "Die Zauberflöte", "Die Entführung aus dem Serail", "Die Fledermaus") sowie in Konzerten und Oratorien (u.a. "Das Lied von der Erde", "Die 7 Todsünden"). Er war bereits zweimal Finalist im Gesangswettbewerb in der Alten Oper in Frankfurt. Wegen seiner musikalischen Gestaltungskraft und seines komödiantischen Talents, als Tenor sowie als (Zigeuner-)Geiger wird er vom Publikum umschwärmt.

Jan Weigelt - Klavier

Jan Weigelt

Der Pianist, Dirigent und Komponist Jan Weigelt studierte zunächst Musik und Germanistik mit dem Ziel, Lehrer zu werden; schon bald setzte sich aber sein musikalisches Genie durch. Seitdem ist der gebürtige Flensburger freischaffend tätig und gefragt als einfühlsamer Klavierbegleiter und als Ballettkorrepetitor. In der letzten Zeit machte er sich zunehmend als Komponist und Arrangeur einen Namen, u.a. von der "Beatles Classic Night", deren Premiere mit der Südwestfälischen Philharmonie im Kölner Gürzenich er 2004 dirigierte. Er gründete die "Junge Musikbühne Köln" und leitete bereits mehrere Orchester und Musiktheaterproduktionen.

Barbara Kuklinski - Sopran und Klarinette

Barbara Kuklinski

Bereits während des Studiums in Köln wirkte die Sopranistin Barbara Kuklinski in Opern und Operetten mit (u.a. "Orpheus in der Unterwelt", "Die Zauberflöte", "Im Weißen Rössl"). Neben ihrem klassischen Repertoire widmet sie sich den Schlagern und Chansons der 20-40er Jahre; hier kann die Künstlerin auch ihre schauspielerischen Qualitäten voll entfalten. Seit 1996 ist sie freischaffend tätige Sängerin, zahlreiche Konzerte und Musiktheaterproduktionen (u.a. "Die Entführung aus dem Serail"), Rundfunk- und Fernsehauftritte folgten. 2006 wurde sie Finalistin im Gesangswettbewerb der Alten Oper Frankfurt. Die charmante Sängerin ist auch Klarinette spielend und Stepp tanzend auf der Bühne zu erleben.


Mein Menü Repertoire Projekte und Ensembles Programme